faulis-design~Don't forget it!

Google: Sites mit zuviel Werbung werden abgestraft

"

Google: Sites mit zuviel Werbung werden abgestraft


Googles neuer "Page Layout" Algorithmus ist da. Und er bringt für Websites, die sich mit fest platzierter Werbung finanzieren, schlechte Neuigkeiten: Ab einer bestimmten Anzahl von Werbung in Relation zu sonstigem Inhalt wird die Site im Ranking abgestraft.

Wie Google in seinem Blog schrieb, wollen Nutzer den Content sofort sehen. Sites, die nicht sehr viel eigenen Content in der ersten Bildschirmansicht bieten, können demnach von der Änderung betroffen sein. Wer "einen Großteil des Real Estate einer Site mit Ads besetzt, bietet keine gute Nutzererfahrung", hieß es, und: "Solche Seiten könnten in Zukunft nicht mehr so hoch eingestuft werden."


 
Prüfen, Löschen, Warten
Nach Angaben des Magazins SearchEngineLand betrifft dies jedoch nicht Pop-ups, Pop-unders und Overlay Ads. Es gelte laut Google nur für fest vergebene Plätze auf der Homepage. Über die Frage, wie viel zuviel ist, schweigt sich Google demnach aus. Die Betreiber von Websites würden aber mit Einführung der neuen Suchstruktur ermutigt, das Werkzeug Google Browser Size zu verwenden, um selbst zu sehen, wie ihre Site ohne Werbeinhalte aussähe. Die Änderungen greifen ab heute. Sites, die im Laufe des Tages einen deutlichen Abfall ihres Traffics wahrnehmen und feststellen, dass ihr Ranking sich verändert hat, sollten fest platzierte Werbung verschieben oder entfernen und einige Wochen abwarten – nach den Angaben soll dies aber nur 1 Prozent der Websites betreffen.
 (kas)






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Ihr Name:
Ihre Nachricht:

Disclaimer | Design
Creative Commons Lizenzvertrag
Faulis Design Support von Fauli steht unter einer Creative Commons Namensnennung 3.0 Deutschland Lizenz.
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
"