faulis-design~Don't forget it!

Smartphones: Apple gewinnt auf Kosten von RIM

Smartphones: Apple gewinnt auf Kosten von RIM


Die neue Studie von Nielsen über den Mobilfunkmarkt weist aus, dass iOS-Systeme immer mehr wachsen. Besonders das iPhone 4S scheint sehr beliebt zu sein. Das geht auf Kosten von Android-basierten Systemen und vor allem kostet es RIMs BlackBerry viel.

Zwar sind laut Nielsen die Android-Systeme insgesamt die am meisten verbreiteten Geräte; doch gerade in den vergangenen drei Monaten legten Apples Geräte zu. Demnach ist der Anteil der Neukunden (letzte drei Monate) so verteilt: iOS-Systeme kauften 37 Prozent; Android-Systeme machten 51,7 Prozent der Neugeräte aus; RIM überzeugte nur 6 Prozent der Kunden und der Rest verteilt sich auf Palm/WebOS, Symbian und Windows Phone 7.


 
Unter "Ferner liefen" - RIM?
Nielsen stellte damit unter den US-Nutzern eine neue Dynamik fest: Die neuen Anteile von iOS-Geräten gingen demnach zulasten von Android und vor allem RIM. Während Android noch seine Marktführerschaft sichern konnte, scheint die Wachstumskurve inzwischen zurückzugehen. Bei RIM sieht es noch schlimmer aus: Von Oktober bis Dezember betrachtet kauften immer weniger Neukunden ein BlackBerry. Der Anteil sank von 7,7 Prozent auf 4,5 Prozent. Sollte dieser Trend anhalten, dann könnte iOS Android als Marktführer in den USA bald ablösen.
 (kas)




Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Ihr Name:
Ihre Nachricht:

Disclaimer | Design
Creative Commons Lizenzvertrag
Faulis Design Support von Fauli steht unter einer Creative Commons Namensnennung 3.0 Deutschland Lizenz.
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
"